Topmoderne Käsereibe-Linie

26-06-2017

Der niederländische Spezialist für Zerteilung
und Handling von Käse, Groba, hat mit dem Bezug neuer Räumlichkeiten in Nederweert auch seine personellen Kapazitäten aufgestockt. Damit kann das Unternehmen nun Projekte besser als früher abwickeln, zugleich wurde die Flexibilität für Kundenanforderungen und die Schnelligkeit der Projektausführung weiter gesteigert. molkerei-industrie sah sich vor Ort um.

„Wir begehen in diesem Jahr unser 40. Firmenjubiläum und haben in dieser Zeit inzwischen das vierte Gebäude bezogen“, schildert Groba-Chef Robin de Groot das anhaltende Wachstum seines Unternehmens. „Mit dem Bezug unseres neuen Werks in Nederweert haben wir die Belegschaft um fünf Personen auf insgesamt 40 aufgestockt. Sechs Personen kümmern sich nun um das Engineering, eine Person konzentriert sich voll auf die Modularisierung unserer Maschinen. Zudem arbeiten zwei Mitarbeiter ausschließlich an Software
und Robotik“, so de Groot weiter.

Download PDF

Interpack Düsseldorf vom 4. bis zum 10. Mai 2017

Neuer Standort

Neuentwicklung: Käse automatisch entrinden

Anuga Foodtec 2015

Groba weltweit

Groba übernimmt die Firma Hendriks Hands-Free Cheese Handling